Mein Magento2-Shop ist langsam

Wir kennen das: Der Shop ist fertig, die Agentur hat ihre Arbeit getan, aber wirklich rund ist die ganze Sache doch nicht. Der Shop ist langsam, zäh, es dauert gefühlte Ewigkeiten bis ein Artikel in den Warenkorb gelegt werden kann. So macht Onlineshopping keinen Spaß, und entsprechend reagieren die Kunden: Sie bleiben nämlich weg. Die […]

Wir kennen das: Der Shop ist fertig, die Agentur hat ihre Arbeit getan, aber wirklich rund ist die ganze Sache doch nicht. Der Shop ist langsam, zäh, es dauert gefühlte Ewigkeiten bis ein Artikel in den Warenkorb gelegt werden kann. So macht Onlineshopping keinen Spaß, und entsprechend reagieren die Kunden: Sie bleiben nämlich weg.

Die gute Nachricht dabei: Wir können Ihnen helfen! Denn ein langsames Magento 2 ist nicht gottgegeben, sondern das Ergebnis von falsch gesetzten Prioritäten, Unwissen und schlechter Beratung.

Daher stellen wir zuallererst ein paar Punkte klar:

  1. Magento 2 ist eine professionelle, komplexe Software und stellt entsprechende Anforderung an das Hosting. Billighosting wie es zu xtCommerce-Zeiten ausreichend war, genügt nicht.
  2. Eine professionelle Software braucht die entsprechende Betreuung & Wartung. Wo es früher reichte, ein wenig PHP zu können und mit Try-And-Error zum Ziel zu kommen, ist heute Know-How gefragt.
  3. Zuviele Köche verderben den Brei: Gekaufte Themes, verschiedene Extensions, eigene Anpassungen, Anbindung an Drittsysteme wie ERP – all dies geht zu Lasten der Performance.

Wie machen wir einen Magento2-Shop schneller?

Zunächst einmal: Es gibt nicht die eine Lösung. Zu Beginn steht also die Analyse: Ist der Server ausreichend dimensioniert? Ist Magento sinnvoll konfiguriert? Werden Cache und Index genutzt? Liegt der Flaschenhals beim Server oder beim Client?

Nachdem wir die Probleme identifiziert haben, können wir uns an die Lösung setzen. Oftmals genügen einige wenige elementare Handgriffe, um ordentlich Performance rauszuholen. Unter Umständen müssen wir tiefer einsteigen – nämlich dann, wenn strukturelle Probleme wie unsauber programmierte Themes oder quälend langsame Extensions Zeit und damit bares Geld kosten.

Wie geht es jetzt weiter?

Als nächstes vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches Beratungsgespräch. Dann stellen wir gemeinsam fest, wie wir gemeinsam für Sie die beste Lösung finden!